DEUTSCH-NIEDERLÄNDISCHER HOCHSCHULTAG

DER EUREGIO RHEIN-WAAL
SAMSTAG, 13. NOVEMBER 2021, VON 10.00 BIS 14.30 UHR

DU MACHST DEIN ABITUR? UND WEIßT NOCH NICHT GENAU, WAS DU ANSCHLIEßEND MACHEN MÖCHTEST?

Dann informiere dich über die Studienmöglichkeiten in Deutschland und den Niederlanden.

Dazu laden wir dich am Samstag, 13. November, zum Deutsch-Niederländischen Hochschultag der Euregio Rhein-Waal ein. Der Besuch vermittelt dir einen sehr guten Überblick über die Chancen, die ein Studium in der Grenzregion bietet – sowohl auf deutscher als auch auf niederländischer Seite.

Insgesamt fünf Hochschulen präsentieren sich und ihre Studiengänge vor Ort. Zudem finden sich auf dieser Website ausführliche Informationen verschiedener Hochschulen und Universitäten aus der Grenzregion. Ihre virtuellen Infostände inkl. Kontaktdaten sind auch nach dem Hochschultag auf dieser Website verfügbar.

Außerdem erfährst du in verschiedenen deutsch- und niederländischsprachigen Vorträgen, was du beim Studium in Deutschland oder den Niederlanden beachten musst. Dazu gehören die Themen Informationsquellen zu Studienmöglichkeiten sowie die Studienfinanzierung und die Anerkennung von Abschlüssen. Du kannst an den interaktiven Vorträgen sowohl vor Ort als auch digital teilnehmen. Natürlich besteht auch die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Zudem geben Studierende aus beiden Ländern aus erster Hand einen Einblick in ein Studium im Nachbarland. Außerdem werden die Unterschiede im deutschen und niederländischen Bildungssystem erläutert. Last but not least: Du kannst dich auch zu den (Ausbildungs-)Chancen auf dem grenzüberschreitenden Arbeitsmarkt informieren.

TEILNEHMEN? MELDE DICH JETZT AN!

Der Deutsch-Niederländische Hochschultag findet sowohl digital als auch live vor Ort in Kleve statt (begrenzte Teilnehmerzahl). Melde dich jetzt über unser Anmeldeformular oder per E-Mail an gip@euregio.org an.

CORONA-REGELUNGEN

Die physische Teilnahme ist beschränkt möglich. Stand jetzt müssen Teilnehmer, die in Kleve live vor Ort sind, die 3G-Regelung (geimpft, genesen, getestet) erfüllen. Zudem ist auf die 1,5 Meter-Abstandsregelung und Hygienemaßnahmen zu achten.

 

 

 

 

 

WEITERE INFORMATIONEN

Alle weiteren Infos zum Programm, den Studiengängen, den teilnehmenden Hochschulen und zur Anmeldung findest du auf dieser Website.

Dies ist eine Aktion der Euregio Rhein-Waal in Kleve, finanziert aus Mitteln der Europäischen Union im Rahmen des Projektes EURES/EaSI.