Informationen für Eltern

Für Ihr Kind brechen spannende Zeiten an: Die Entscheidung für den weiteren Bildungsweg steht unmittelbar bevor. In jungen Jahren ist eine so wichtige Weichenstellung schwierig −und die Hilfe der Eltern oder Erziehungsberechtigten ist oft wünschenswert.

Durch den gemeinsamen Besuch des Euregio-Hochschultags können Sie sich einen guten Überblick über die Studienmöglichkeiten in der Grenzregion verschaffen – sowohl auf der deutschen als auch auf der niederländischen Seite der Grenze. Denn vielleicht spielt Ihre Tochter/Ihr Sohn mit dem Gedanken, in den Niederlanden zu studieren.

Ein Studium in den Niederlanden bietet viele Vorteile:

Ihr Kind sammelt internationale Erfahrungen,
lernt Niederländisch und erwirbt interkulturelle Kompetenzen.

Im Rahmen des Euregio-Hochschultags stellen vier deutsche und eine niederländische Hochschule aus der Grenzregion sich und ihre Studiengänge vor. Zudem erfahren Sie und Ihre Tochter/Ihr Sohn in verschiedenen Vorträgen und Präsentationen, was es beim Studium im Nachbarland zu beachten gilt. Zudem erklären Experten, welche Chancen der grenzüberschreitende Arbeitsmarkt bietet; deutsche und niederländische Studierende geben aus erster Hand einen Einblick in ein Studium im Nachbarland.

Melden Sie sich und Ihr Kind jetzt für den Euregio-Hochschultag an. Die Teilnahme ist kostenlos. Wir sehen uns am 13. November!

Ausführliche Informationen zum Studieren in den Niederlanden finden Sie auf der Website der GrenzInfoPunkte.